Ausflugsziele rund um Zingst

Die Orte in der Umgebung von unseren Ferienwohnungen und die Nachbar-Insel Rügen sind auch einen Ausflug wert.

Leuchtturm Darßer Ort

Darßer Ort

Darßer Ort liegt an der Nord-Westspitze der Halbinsel mit einem alten Leuchtturm, der bestiegen werden kann. Sie erreichen dieses Ausflugsziel im Nationalpark nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad. Hier beginnt die Westküste mit ihrem wildromantischen Steilufer und einem Wald, der teilweise bis dicht an das Wasser heranreicht!

Kraniche

Barhöft

Barhöft besteht aus wenigen Häusern - gelegen auf einer Landzunge nordöstlich von Barth. Hier hört die Straße auf und in gewisser Weise ist auch "die Welt zu Ende". Man hat einen herrlichen Blick in das zentrale Gebiet vom Nationalpark zwischen den Inseln Bork, Hiddensee, Rügen und dem Boddenufer des Festlandes.

Leuchtturm Hiddensee

Insel Hiddensee

Die berühmte Insel Hiddensee ist mit dem Schiff vom Zingster Hafen in ca. 4 Std erreichbar. Fahrräder können mitgenommen oder auf der Insel entliehen werden. Man kommt in Kloster an und sollte bei einem Erstbesuch im landschaftlich abwechslungsreicheren Nordteil bleiben! Die Fahrt führt durch wunderschöne Wasserlandschaften, vorbei an den großen Vogelbänken des Nationalparks! Eine Alternative nach Hiddensee zu kommen bietet sich in Barhöft (s.u.)

Steilküste Rügen

Insel Rügen

Sicher wollen Sie auch einmal die große Nachbarinsel im Osten besuchen. Während der Südosten der Insel bei Binz sich anschickt, das "Sylt der Ostsee" zu werden, sind es vor allem die berühmten Kreidefelsen nördlich von Sassnitz, die jeden Tag viele Menschen anlocken. Zwar läßt sich direkt der große Felsen Stubbenkammer mit dem Auto erreichen, doch empfiehlt es sich weit mehr im Norden von Saßnitz zu parken und von dort aus den wunderschönen Wanderweg durch den Wald oberhalb der Kreidefelsen zu wählen! Immer wieder wird der Blick auf das Meer von hoher Warte aus frei gegeben, wie beim berühmten Gemälde von Kaspar David Friedrich! Weiter nördlich ist von besonderem landschaftlichen Reiz die Schaabe, da nirgendwo sonst an der Ostsseeküste Bodden und Meer so dicht zusammenliegen. Der nördlichste Punkt ist Kap Arkona. In der Nähe gibt es ein malerisches Dorf mit reetgedeckten Häusern, die sich in eine zum Meer hin offenen Talmulde ducken (sehr touristisch mittlerweile!) - laut Sage ein Zufluchtsort von Störtebecker.

Barth

Barth

Fährt man von Zingst kommend über die Meiningenbrücke, so erreicht man den Ort Barth. Ein Besuch der Kirche mit Turmbesteigung ist lohnend - man hat einen herrlichen Blick über die Boddenlandschaft zwischen Barth und Zingst und in östlicher Richtung bis nach Stralsund.

Hansestadt Stralsund

Hansestadt Stralsund

Wählen Sie als Anfahrtsweg von Barth aus den Weg nördlich der Bundesstraße 105. Hier fühlt man sich manchmal zeitversetzt in die Vergangenheit mit den Dörfern und den wunderschönen Alleenstraßen. Stralsund hat eine interessante Innenstadt mit Fußgängerzone und Hafen. Empfehlenswert ist u.a. ein Besuch des Meeresaquariums und Nautineums. Weiter ist auch der moderne Rügenzubringer mit seinen Pylonen eine Attraktion.